Mehr Qualität der Nachmittagsbetreuung (NABE)

GR Mag. Gerhard Radner, Ausschuss Bildung / Kultur

Bereits im Juli kam das Ansuchen seitens VS Vorchdorf um personelle Aufstockung im Bereich der Nachmittagsbetreuung (NABE). Kindergruppen von bis zu 15 Kindern werden an den Nachmittagen betreut, wobei sich diese Betreuung in gegenstandsbezogene Lernzeit und Freizeitteil aufteilt. Die Lerngruppen sind sehr groß, 12 bis 15 Kinder erledigen individuelle Hausaufgaben, wobei jedes Kind Unterstützung und Hilfe brauche, so die Anfrage. Eine Betreuungsperson könne diesen Anforderungen leider nicht gerecht werden, wodurch die Qualität der Betreuung für die Hausübungen stark leide.

Nach eingehender Diskussion im Ausschuss beantragte die ÖVP, dem Ansuchen zuzustimmen. Eine zusätzliche Betreuungsperson während der gegenstandsbezogenen Lernzeit (ca. 50 Minuten) unterstützt künftig das Lehrpersonal, die Qualität der Hausübungsbetreuung steigt.   

1080p_2021-12-ÖVP_Themen_www4.jpg